Dienstag, 29. Dezember 2015

Monster für alle!

Hallo! Ich hoffe, ihr hattet ALLE schöne Weihnachten und habt euch gut erholt!!!

Jetzt trudeln bestimmt all die Posts ein, die die selbst kreierten Weihnachtsgeschenke zeigen. Und auch ich mach gleich mal mit ;-)
 
Am vierten Advent hat muckelie ja ihren 2. Bloggeburtstag nachgefeiert und als Dankeschön ein freebook namens °Ein-Aug-Monster° herausgebracht. Ein Schnittmuster für einen neuen Kuschelfreund als Spieluhr oder einfach zum Schmusen! Selbst als Türstopper eignet sich das Monster! Auf ihrer Seite könnt ihr ganz viele tolle Beispiele sehen.
 
Unsere Monster habe ich aus Sweat- und Teddyplüschresten genäht. Augen und Knopf sind (für alle Applikationsfaulen unter uns) geplottet...
 
  
 
 
 
 
 
 Eurer Kreativität sind keine Grenzen gesetzt! Probiert es einfach aus!
 
 
Das Schnittmuster findet ihr hier
 
 
Bis bald!
 
* JuNE * 

Mittwoch, 23. Dezember 2015

Weihnachtskleid #2

Wie bereits gestern angekündigt, folgt heute Weihnachtskleid des großen Tochterkindes. Grundlage für Kleid Nummer 2 war ein Schnäppchen bei Stoff und Stil in Lübeck. Ich hatte dort schwarzen Tüll mit Pailletten als Restezuschnitt gefunden und musste gleich an das große Kind denken.
Ich habe mich für ein schlichtes A-Linienkleid mit schmalen Ärmeln entschieden und es mit einfachem schwarzem Jersey gefüttert. Ursprünglich wollte ich die Ärmel nicht füttern, aber das Fräulein fand den Stoff zu kratzig, so dass ich auf Nummer sicher gegangen bin.

 

 
  Das Tochterkind findet sich sehr schick und schüttelt ihren „Körper“ ganz „oriental-like“! Lach!
 Wir haben momentan einen lustigen Milchzahn, der sich weigert auszufallen und nun ganz lustig wegsteht ;-)
Leider verlangt sie noch nach passendem Haarschmuck als den Stoffresten, aber ne richtig gute Idee habe ich dafür leider nicht… Jetzt habe ich erst einmal diese Blume gewählt...





Im Überblick:
Schnittmuster: eigenes in Gr 128/134 (wenn gewünscht stelle ich es gern ein!)
Material: Tüll von Stoff-und-Stil, schwarzer Jersey vom Stoffmarkt
verlinkt mit: aws, kiddikram, meitlisache
 
Ich wünsche euch allen wunderschöne Weihnachten und erholsame Ferien! Würde mich sehr freuen, wenn ihr mich ganz bald wieder besuchen kommt!
 
*JuNE* 

Dienstag, 22. Dezember 2015

JuNE-Weihnachtskleid #1

Dieses Jahr wollte ich unbedingt mal wieder die Weihnachtsoutfit nähen. Für mich habe ich ja schon einen Rock genäht, meinen Mädels wollte ich ein Kleid zaubern. Inzwischen sind die Ansprüche bei beiden doch recht unterschiedlich. Während die kleine immer noch daran festhält, dass es sich drehen MUSS! und etwas "prinzessinenhaftes" haben darf, mag die Große schon gern etwas cooles und "erwachsenes" haben.
Heute mag ich euch das Kleid, der Jüngsten zeigen! Die Große wird dann morgen dran sein...
 
 
Genäht habe ich mal wieder mein JuNE-Partykleid. Dieses Mal habe ich den Bubikragen weggelassen und das Oberteil dezent geteilt, um eine Borte durchscheinen zu lassen. Das Oberteil ist mit weichem Jersey gefüttert und den Tellerrock habe zwei Mal zugeschnitten. Einmal aus dem Oberstoff und einmal aus rotem Brauttüll, allerdings mit mehr Saumzugabe unten.
 
  
 
Meine Tochter wollte das Kleid nach dem Anprobieren gar nicht mehr ausziehen. So konnte ich wenigstens ein paar Bilder machen. Zum Fest ziehen wir aber ein anderes Shirt und andere Socken an ;-)
 
 
Wenn ihr mögt, könnt ihr eurer Tochter, Nichte usw. auch solch ein Festtagskleid nähen. Ihr findet das Schnittmuster für die Größen 86/92, 104/110 und 116(122) hier. Das Tochterkind trägt 116/122. Ich habe das Oberteil einfach etwas länger gewählt und ein bisschen mehr NZ gegeben.
 
Im Überblick:
Schnittmuster: JuNE Partykleid von mir
Material: Baumwolle von Alles-für-Selbermacher (konnte ihn spontan nicht finden), roter Tüll von Stoff-und-Stil
 
Ich wünsche euch ein schöne Restwoche! Würde mich freuen, wenn ihr morgen noch einmal vorbei schaut!
 
*JuNE* 
 

Donnerstag, 10. Dezember 2015

I´m singing in the rain

Bevor ich euch heute einen weiteren neuen Evchen Rock zeige, möchte ich euch ganz herzlich für eure lieben Kommentare zu meinem ersten Rock und die neuen Jacken meiner Töchter danken. Ich freue mich über jeden einzelnen Besuch von euch! Dankeschön!
 
Meine heutige Evchen-Version ist etwas klassischer angehaucht, deshalb habe ich auch meinen Lieblingsblazer fürs Fotoshooting herausgekramt. Da sich das Wetter genau an diesem Tag von seiner nordischen Seite zeigte, musste der Schirm auch noch mit aufs Bild ;-)
 
 
 
 
 
Genäht habe ich meinen Rock in Komfort-Größe (eine Nummer größer), da ich ein undehnbares und dickeres Material - so eine Art Nicky-Samt-Velours-Cord - gewählt habe, welches sich ideal für die Herbst/Wintersaison eignet.
Davon mal abgesehen, hätte ich meine eigentliche Größe (also die anliegende Version) in dieser langen Länge gewählt, müsste ich bestimmt an meinem Gang feilen und bei Geishas Nachhilfe nehmen ;-)

 
Ich mag mein neues Evchen sehr und werde ihn garantiert häufiger tragen. Auch wird er wohl auch ab und zu mal mit auf eine Tagung dürfen, da er auch businessmäßig super mithalten kann! 
  


Schnitt: Sweatrock Evchen von Selbermacher-123 bekommt ihr hier oder hier

Material: Anzugsstoff 383 von Stoffe.de
 
Vielleicht ziehe ich ihn auch zu Weihnachten an!?! Aber bis dahin ist ja Gott sei dank noch ein wenig Zeit, denn ein paar Sachen wollen bis dahin noch genäht werden. Ich hoffe, ich schaffe es rechtzeitig. Seid ihr schon fertig? Oder befürchtet ihr auch schon arge Zeitnot?
 
Jetzt schaue ich aber erst einmal zum heutigen RUMS!
 
Bis bald!
 

* JuNE *