Donnerstag, 29. Dezember 2016

Käthe und ich

Ich nähe momentan so viel, dass ich irgendwie gar keine Zeit finde zu bloggen. Das muss sich 2017 auf jeden Fall ändern! #gutervorsatz2017 
Aber ich warte nicht bis 2017, sondern fange heute gleich an und nutze noch die letzte Gelegenheit in diesem Jahr beim RUMS mitzumachen.

Da sich ja nun einige Sachen in der Zwischenzeit angesammelt haben, habe ich die Qual der Wahl. Dennoch konnte ich mich recht schnell entscheiden und zeige euch deshalb heute meine neuen Pullover namens Käthe nach dem neusten Schnitt von Konfetti Pattern.
Der Schnitt ist an den richtigen Stellen figurnah und hat einen Brustabnäher für den noch besseren Sitz. Am Bauch ist ein wenig Platz für den Winterspeck ;-)
Für das Shirt mit Kragen habe ich den tollen Jersey Me von Lillestoff genommen. Da ich nur einen Meter gekauft hatte, musste ich etwas tricksen. Aber das sieht man nur auf den zweiten oder dritten Blick.




Den Schnitt von Gr 34-56 könnt ihr im Übrigen HIER kaufen. 
Anfang nächsten Jahres darf ich höchstwahrscheinlich noch einmal ein eBook verlosen. Dann zeige ich euch auch mein Shirt mit überkreuztem Kragen.


So nun verdrücke ich mich ab hinter meine Maschine und mein Shirt geht ab zu RUMS.

Liebste Grüße 
*JuNE*

Donnerstag, 24. November 2016

langes 20 Minuten Shirt

Ich nähe wirklich gern und viel, aber irgendwie komme ich einfach selten zum Ablichten meiner Teile. Die Zeit fehlt einfach. Und zu dieser Jahreszeit wird es noch problematischer, da man noch im Dunkeln das Haus verlässt und erst im Dunkeln wieder betritt.
Deshalb sind diese Probenäh-Events manchmal ganz praktisch, denn man ist quasi gezwungen, das genähte Teil zu fotografieren. So kann ich euch ab und zu auch mal was zeigen ;-)
Heute habe ich wieder etwas von muckelie. Denn sie hat sich den vielen Nachfragen ergeben und ihr tolles 20-Minuten-Shirt wintertauglich gemacht.

 
 
  
 

 

Für meine erste Version habe ich den schönen lillestoff For you aus der Feder von enemenemeins genutzt. Ehrlicherweise muss ich gestehen, dass ich etwas gebraucht habe, um mich in diesen Stoff zu verlieben, aber inzwischen bin ich echt Feuer und Flamme.

Das eBook ist ein Erweiterungs-eBook. Man benötigt also auch das Schnittmuster des 20 min-Shirts.

Beides ist hier erhältlich. Das Erweiterungs-eBook momentan sogar zum Einführungspreis.




im Überblick:
Schnittmuster: 20 Minuten Shirt und die Erweiterung von muckelie
Stoff: Lillestoff for you
verlinkt mit: RUMS



Euch allen einen schönen Donnerstag! Bis bald,

* JuNE*







Dienstag, 15. November 2016

Lieblingshoodie aus Sweatresten

Erst einmal danke euch für die vielen lieben Kommentare zu meinem letzten Beitrag. Das hat mich sehr erfreut!!!
Und ganz nach dem Motto: Weil´s so schön war, möchte ich heute die Gelegenheit nutzen und gleich den nächsten Hoodie –allerdings von der kleinen Tochter- vorstellen:
Er ist nach demselben Schnitt allerdings mit aufgesetzter Bauchtasche. Auch hier sind der Geschmack und die Vorstellung der Tochter miteingeflossen. Man wird ja vorsichtig mit heranwachsenden Töchtern! Und als Plott hat sie sich explizit einen Eulenkopf gewünscht.
 Ansonsten ist der Pulli im wahrsten Sinne des Wortes ein Restepulli. Ich habe meine Sweatreste hervorgekramt und gebastelt. Lediglich das Kapuzeninnenfutter ist Jersey. Und ich bin echt überrascht, wie gut das aussieht. Auch der Tochter gefällt ihr Pulli. Dann kann man auch posen als gäbe es kein Morgen mehr ;-)
 

 
im Überblick:
Schnittmuster: Mini Zoe & Fynn für Gr 80-176 von muckelie
Material: Sweatreste aus meinem Fundus
 
Euch allen einen wunderschönen Dienstag!
 
* JuNE *



Dienstag, 8. November 2016

Schlichter Glitzerhoodie

Wenn bei uns die kalte Jahreszeit kommt, werden hier Hoodies getragen. Daher können wir gar nicht genug von diesen Dingern im Haus haben.
Als die liebe Susanne alias muckelie zum Probenähen ihres Mini Zoe und Fynn aufrief, war deshalb sofort klar, dass ich mitmachen wollte.
Dass ich Susannes Stil mag, ist glaub ich bekannt, deshalb bin ich umso froher, vom ersten Projekt an in ihrem Stammteam zu sein. Ihre eBooks passen zu unserem gradlinigen und unkomplizierten Geschmack und haben dennoch etwas Besonders.
Zeigen möchte ich euch heute den Hoodie meiner Großen, der sehr schlicht in silber schwarz gehalten ist und dennoch durch die gekreuzte, große Kapuze, die Seitentaschen, die Rückenpasse und den Hauch von Glitzer besonders ist.
 
 
Den Stoff (ein french terry) hat sich das Kind bei unserem Stoffdealer ganz allein ausgesucht. Die damals gekauften 70 cm reichten gut für den Hoodie in Gr 140, da die Innenkapuze aus einem anderen Stoff ist.
 
 
Ich hab mich dabei mit Absicht für Sweat entschieden, um der Kapuze einen gewissen Stand zu geben. Einige der Probenäher haben auch einen Bündchenstreifen miteingenäht. Das sieht auch toll aus und gibt der Kapuze ebenfalls eine tolle Form. Ein tolles Beispiel hat Lissi von konfettipattern.
Des Weiteren kann man den Hoodie auch mit Kragen nähen, dass wollten meine Mädels jedoch nicht ;-)
 
  

im Überblick:
 
Schnittmuster: Mini Zoe & Fynn für Gr 80-176 von muckelie momentan sogar zum Angebotspreis ;-)
Material: Glitzer Sommer Sweat gekauft bei Mira - kleine Naht ganz groß, schwarzer Sweat und Bündchenware vom Stoffmarkt
 
Euch allen einen schönen Dienstag!
 
* JuNE *

 
 

Dienstag, 11. Oktober 2016

Karo-Kuscheljacke

Vielen Dank für eure lieben Kommentare auf meine letzten Posts. Ich freue mich riesig über jeden einzelnen davon. Aber auch über jeden stillen Leser ;-)

Heute möchte ich euch endlich mein Werk zeigen, welches ich auf dem Lillestofffestival genäht hatte. Ich hatte mir nur 2 Projekte zum Festival mitgenommen und habe auch fast alles dort geschafft.
Die finalen Schritte habe ich dann doch zu Hause in Ruhe erledigt.

 

Genäht habe ich eine Sweatshirtjacke von Kimperklein. Den Schnitt liebe ich wirklich sehr! Vorallem aber auch das Kind. Und das ist das Wichtigste!
Genäht habe ich eine 140, obwohl das Kind noch eine 134 trägt, aber so kann das Kind einerseits noch hinein wachsen. Anderseits trägt sie die Jacken gern etwas lässiger.


Den Stoff habe ich allein ohne Absprache geshoppt, war mir aber zu 99% sicher, dass er meinem Töchterchen gefallen wird. Die Farben sind voll ihrs und der Stoff isst mega kuschelig, perfekt für sie! Den Stoff für die Innenkapuze habe ich mir vor Ort beim Lillestofffestival gekauft. Der passte wie "Arsch auf Eimer". Als wäre er DER Kombistoff.


Fotografiert haben wir vor meiner Lieblingswand. War die Idee meiner Tochter selbst. Sie schlägt inzwischen selbst vor, wann welches Teil und ob überhaupt geshootet wird. Ich mach mir da kein Stress mehr!
Ich nähe definitiv mehr als ich fotografiere. Das war schon immer so und wird wahrscheinlich auch so bleiben ;-)
Aber das ist völlig okay!


im Überblick:
Schnittmuster: Jacke von Klimperklein

Material: Velour/Nicky von kleines Chamäleon
unifarbener Nicky von Lillestoff
Euch allen einen schönen Dienstag!

* JuNE*

Dienstag, 4. Oktober 2016

DIY: Klammerleiste fürs Kinderzimmer


Endlich habe ich es geschafft, mit meinen Töchtern ein lang geplantes DIY-Projekt zu starten. Trotzdessen, dass es zwei Tage dauerte, waren meine Mädels ganz bei der Sache. Das ist hier wirklich eine erstaunliche Sache, denn obwohl die Kinder gerne basteln, fehlt es ihnen meist an Geduld.

Gefertigt haben wir eine Klammerleiste für die Tücher meiner großen Tochter. Sie hängt nun an ihrem Kleiderschrank und wird ganz artig genutzt. Also die Tücher liegen jetzt nicht mehr so rum. Wir sollen noch etwas für die Hosen, Shirts und Schulsachen basteln. Vielleicht sieht man dann ihren Fussboden mal ganz ;-)


Wenn ihr unsere Klammerleiste nachbasteln wollt, braucht ihr folgende "Zutaten":



Leiste (zB. 45 cm lang)
Holzklammer (z.B. 8 Stück)
Acrylfarbe
Schlussfirnis für Acrylfarbe
2 Ösen
ein Band
Heißklebepistole oder Holzleim


Und so haben wir es gemacht:
 
1. Holzklammer an der Oberseite mit Acryfarbe bemalen


2. trocknen lassen und mit Lack / Firnis für den Glanz besprühen und nochmals trocknen lassen



3. Holzleiste vorbereiten (gegebenfalls schleifen und lackieren / ölen)


4. Ösen an der Oberseite des Brettes anbringen und Klammer mit der Heißklebepistole anbringen



5. trocknen lassen


6. Faden durch die Ösen fädeln und aufhängen


7. die Tücher anbringen





den Pulli der Großen habe ich bereits hier gezeigt...



Viel Spaß beim Nachmachen!

Euch allen einen schönen Dienstag!

* JuNE*